LKW-Güterkraftverkehr / Bus-Personenkraftverkehr für LKW- und Busfahrer

Berufskraftfahrer Weiterbildung nach BKrFQG

Kursbeschreibung Berufskraftfahrer Weiterbildung

Alle fünf Jahre müssen Kraftfahrer, die im gewerblichen Güterkraft- oder Personenverkehr tätig sind, eine Weiterbildung absolvieren. Diese Fortbildung wird auch die „5 Module“ genannt und ist im Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz verankert. Bei Vorlage des Teilnahmenachweises bei der zuständigen Behörde wir die Schlüsselzahl 95 im Führerschein befristet verlängert. Der Lehrgang ist in 5 Module und Themengebiete aufgeteilt. So wird die gesetzliche Anforderung erfüllt und das Wissen der Kraftfahrer gefördert. Eine Prüfung gibt es in der Weiterbildung nicht.

Für wen eignen sich die 5 Module?

Die 5 Module eignen sich für Kraftfahrer (m/w/d), die im gewerblichen Güterkraft- oder Personenverkehr tätig sind, für Berufskraftfahrer im Werksverkehr oder Regelverkehr, für Aushilfsfahrer sowie für Personen, die sich im Bereich des Güterverkehrs weiterbilden wollen.

Inhalte LKW

Modul 1: ECO Fahren

  • sinkender Kraftstoffverbrauch durch wirtschaftliche Fahrweise
  • geringerer Verschleiß
  • Einsparpotenziale erkennen

Modul 2: Sozialvorschriften und Kontrollgeräte

  • Auffrischung allgemeiner Verkehrsvorschriften
  • Kenntnisse zu Lenk- und Ruhezeiten
  • Erhöhung der Verkehrssicherheit

Modul 3: Sicherheit

  • Sicherheitstechnik
  • Verhalten in Ausnahmesituationen

Modul 4: Kunde im Mittelpunkt

  • Einfluss des Fahrers auf den Erfolg des Unternehmens
  • Fahrer und Fahrzeug als Visitenkarte des Unternehmens

Modul 5: Optimierung der Ladungssicherung

  • Vermeidung von Unfällen infolge unzureichender Sicherung der Ladung
  • Folgen unzureichend gesicherter Ladung

Inhalte Bus

Modul 1: Eco-Training

  • Eine wirtschaftliche Fahrweise wirkt sich kostendämpfend auf die Wirtschaftlichkeit aus.

Modul 2: Markt und Image

  • Der Fahrer als Repräsentant des Unternehmens.
  • Unternehmensbild im Personenverkehr.
  • Marktordnung im Personenverkehr.

Modul 3: Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit

  • Der richtige Umgang mit den immer höheren Standards.
  • Sicherheit und Komfort.
  • Pflichten des Fahrzeugführers

Modul 4: Sozialvorschriften, Risiken und Notfälle

  • Kenntnisse zu den Lenk- und Ruhezeiten.
  • Kontrollgeräte.
  • Arbeitszeit.

Modul 5: Fahrgastsicherheit und Gesundheit

  • Die Sicherheit der Fahrgäste und die eigene Gesundheit.
  • Gesundheitsvorsorge.
  • Kriminalität und Schleusung von illegalen Einwanderern.

Ihre Vorteile bei der Fortbildung mit PROBiZ:

  • Erfahrene Dozenten
  • Persönliche Beratung
  • Zertifizierte Lehrgänge
  • Hohe Erfolgsquote
  • Moderne Methoden
  • Großes Kursangebot
  • Professionelle Unterweisung
  • Zentrale Lage
  • Auch bei Ihnen vor Ort

Klicken Sie hier für mehr Informationen über das PROBiZ-Schulungszentrum.

Berufskraftfahrer oder Berufskraftfahrer für LKW und Bus werden: Sie wollen einen Kurs zur Führerscheinausbildung buchen? Dann rufen Sie uns an: +49 7042 911 99 18. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Jetzt Anfrage senden

Haben Sie eine Frage zu der Schulung „Berufskraftfahrer Weiterbildung nach BKrFQG“?

Füllen Sie gerne das Formular aus. Wir melden uns so schnell wie möglich.

Datenschutz
Sie stimmen zu, dass Ihre Angaben und Daten zweckgebunden zur Beantwortung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail – siehe Hinweise zum Datenschutz – widerrufen.